Prof. Dr. Thomas Friemel: ab FS17 neuer Professor am IPMZ

Friemel

Prof. Dr. Thomas Friemel hat einen Ruf der Universität Zürich angenommen und wurde zum Professor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Mediennutzung und Medienwirkung ernannt. Prof. Friemel wird das Team ab 1. Februar 2017 verstärken. Unser neuer Kollege ist eigentlich ein alter Bekannter. Er studierte an der UZH Publizistikwissenschaft mit den Nebenfächern Wirtschaftswissenschaften und Sozialpsychologie und erlangte 2008 die Promotion. Anschliessend wirkte er fünf Jahre als Oberassistent am Lehrstuhl Bonfadelli. Zwischen 2007 und 2010 absolvierte Prof. Friemel Forschungsaufenthalte unter anderem am Department of Communication der University of California, an der Anneberg School for Communication der University of Pennsylvania oder an der Renmin University of China in Peking. Seit 2013 ist er Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medieninnovation an der Universität Bremen. Prof Friemel ist ein vielseitiger und ausgewiesener Experte, vor allem in der mikrosoziologisch und sozialpsychologisch orientierten Mediennutzungsforschung sowie der Sozialen Netzwerkanalyse. In der Lehre wird der neuer Kollege den Schwerpunkt 3 (Nutzung, Rezeption und Wirkung) im Bachelor sowie Aspekte der Mediennutzung und Medienwirkung im Master verstärken. Wir freuen uns auf seinen Start bei uns zum FS 2017!