Wie Medien die Welt verändern

Diesem Thema ist die aktuelle Ausgabe des Magazins der Universität Zürich gewidmet. Unter dem Obertitel «Von Gutenberg zu Zuckerberg» wird u.a. gefragt: Wer herrscht im Internet? Wie ist der Einfluss der Medien auf die politische Sozialisation? Wie nutzen Schweizerinnen und Schweizer das Internet?
Michael Latzer, Ruth Kunz, Heinz Bonfadelli und Kurt Imhof sind Red und Antwort gestanden.

Lesen Sie sogleich mehr dazu ab Seite 24 im

UZH-Magazin 4/11 (PDF) (PDF, 9420 KB)

Link:
Zu allen Ausgaben von «magazin. Die Zeitschrift der Universität Zürich»