Dokumentation zum 8. Forum Wissenschaftskommunikation

Weltpremiere 2016: Wissenschaftsbarometer Schweiz. Mike Schäfer präsentiert das Schweizer Wissenschaftsbarometer, dessen Start für 2016 geplant ist. Die Uni Zürich steckt mitten in der Entwicklungsphase. Es wird drei zentrale Kategorien geben: 1. Wie nehmen die Schweizer Bürger Wissenschaft wahr? 2. Wie informieren sie sich über Wissenschaftsthemen? 3. Ändern die Leute ihre Meinung im Laufe der Zeit? »Die Schweiz ist das Land mit dem höchsten Innovationsfaktor in Europa«, sagt Schäfer. »Deshalb gibt es viele Investitionen, besonders in der Wissenschaft. Und: Wir haben einelange Tradition von Wissenschaftsjournalismus. All das macht uns neugierig auf die Ergebnisse.« Schwierigkeiten sieht Schä- fer in der Formulierung der Fragen: »Wir können nicht in die Leute hineinschauen, welche Bilder in ihren Köpfen entstehen, wenn wir sie nach Wissenschaft fragen. Wir wollen keine Stereotypen stärken, wie also fragen wir?« Außerdem wolle er in der Studie auch die negativen Seiten der Wissenschaft beleuchten – das sei eine Herausforderung.
Link zur Dokumentation