Forschungsschwerpunkte

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft wird am IPMZ als sozialwissenschaftliches Fach mit interdisziplinären Bezügen gepflegt. Im Zentrum steht die gesellschaftliche Kommunikation, die durch Presse, Radio, Fernsehen, Internet, Mobilkommunikation etc. hergestellt wird - vor allem, aber nicht nur die öffentliche Kommunikation. Unsere Forschung fragt nach den Bedingungen Formen und Folgen dieser Kommunikation. Dabei beschreiben und erklären wir die moderne Gesellschaft als eine Medien- und Informationsgesellschaft, die wesentlich durch medial vermittelte Kommunikation geprägt ist. Anknüpfungspunkte unserer theoretisch wie empirisch ausgerichteten Forschung sind die sozialen, politischen oder ökonomischen Strukturen gesellschaftlicher und besonders öffentlicher Kommunikation, die an ihr beteiligten Akteure und ihre Strategien, die Leistungen der Medien sowie ihre Effekte auf Rezipienten und die Gesellschaft insgesamt. Dabei nehmen wir eine international vergleichende Perspektive mit besonderer Berücksichtigung der Schweiz ein.

Die Forschung am IPMZ ist analog zu den Schwerpunkten im Masterprogramm in vier Forschungsschwerpunkten organisiert.

Fokus: Politische Kommunikation Fokus: Internet & Gesellschaft
   
Fokus: News & Entertainment Fokus: Strategische Kommunikation