Das Institut

Die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich ist ein modernes und zugleich ein traditionelles Fach, das auf eine mehr als 100-jährige Tradition zurückblicken kann. Im Mittelpunkt stehen bis heute Forschung und Lehre: Grundlagenforschung ebenso wie angewandte Forschung, deren Ergebnisse nicht selten in gesellschaftspolitische Debatten einfliessen; Lehre sowohl in kontinuierlich stark nachgefragten Bachelor-Studienprogrammen als auch in Master-Studienprogrammen.

Wir betreiben Publizistik- und Kommunikationswissenschaft am IPMZ als sozialwissenschaftliches Fach – aber mit interdisziplinären Bezügen und Kooperationen. Wichtiger Bestandteil ist dabei eine fundierte methodische Ausrichtung, die wir so auch in der Lehre vertreten. Wir widmen uns in Lehre und Forschung sowohl der Schweizer Kommunikations- und Medienlandschaft als auch dem internationalen Vergleich. Die internationale Orientierung schlägt sich auch in verschiedenen Kooperationen und in Austauschprogrammen für Studierende nieder.