Gastprofessorin am IPMZ im FS 15

Im Frühjahrssemester 2015 lehrt und forscht Prof. Dr. Christiane Eilders, Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Düsseldorf, am IPMZ. Frau Eilders ist eine international etablierte Wissenschaftlerin und forscht vor allem in den Bereichen Politische Kommunikation und Europäische Öffentlichkeit. Sie hat eine Vielzahl von Publikationen zu Nachrichtenfaktoren, Pressekommentaren und zur Kriegsberichterstattung sowie in der Medienwirkungsforschung unter anderem zu Kultivie-rungsforschung vorgelegt. In jüngster Zeit widmet sie sich speziell der Partizipation mit Neuen Medien wie Blogs oder Social Networks.

Frau Eilders hatte bereits eine Professur an der Universität Augsburg inne (2007 – 2011). Zuvor war sie wissenschaftliche Referentin bzw. Assistentin am Hans-Bredow-Institut Hamburg, am Wissenschaftszentrum Berlin in der Abteilung “Öffentlichkeit und soziale Bewegungen”, an der Universität München und am Deutschen Jugendinstitut. Sie studierte Kommunikationswissenschaft, Amerikanistik und Markt- und Werbepsychologie an der Universität München. Sie ist Mitherausgeberin der Fachzeitschrift Publizistik, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Bundeszentrale für politische Bildung, Mitglied im Trägerkreis des Graduiertenkollegs «Linkages in Democracy», Mitglied im Beirat des Global Media Journal Deutschland sowie Mitglied der Akkreditierungskommission der Agentur AQAS.

Am IPMZ bietet Prof. Dr. Eilders eine Vorlesung zum Thema «Journalismusforschung» (Bachelor) sowie ein Master-Seminar zum Thema «Öffentlichkeit und Vielfalt» an. Ebenso wird sie in den Doktoranden-Kolloquien diverser Abteilungen am IPMZ mitwirken.

Wir begrüssen Prof. Dr. Christiane Eilders ganz herzlich am IPMZ und freuen uns auf die Zusammenarbeit.