Buch «Mediensystem Schweiz» erschienen

Die Medien der Schweiz stehen vor großen Herausforderungen: Die Presse hat Werbegelder verloren, Stellen auf Redaktionen wurden abgebaut. Gleichzeitig eröffnen Online-Medien und das revidierte Radio- und Fernsehgesetz neue Handlungsspielräume.

Matthias Künzlers Buch vermittelt kompaktes Grundlagenwissen über das schweizerische Mediensystem. Es zeigt die wichtigsten privaten und öffentlichen Medienunternehmen und welche medienrechtlichen und gesellschaftlichen Anforderungen an sie gestellt werden. Aktuelle Trends des Medienwandels werden ebenso analysiert wie historische Entwicklungen, die das heutige Mediensystem geprägt haben.

Das Buch richtet sich an Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, an Medienschaffende aus Journalismus, PR und Werbung und an alle Interessierten, welche die schweizerischen Medien, ihre Entwicklung und ihre Beziehungen zur Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verstehen möchten. Das Buch ist bei UVK erschienen.

Zu Stephan Russ-Mohls kritischer Würdigung des Buchs (NZZ vom 26.2.2013, deutsch) (PDF, 104 KB)

Version der Kritik in Englisch (European Journalism Observator (EJO))
Version der Kritik in Italienisch (European Journalism Observator (EJO))

Kontakt am IPMZ:
Dr. Matthias Künzler
Oberassistent, Abteilung «Medien & Politik»
Tel. +41 (0)44 634 46 98
E-Mail: m.kuenzler@ipmz.uzh.ch