Auszeichnung für Michael Brüggemann

Michael Brüggemann, Oberassistent in der IPMZ-Abteilung «International vergleichende Medienforschung», und Katharina Kleinen-von Königslöw von der Universität Wien, sind für ihren Artikel «Explaining Cosmopolitan Coverage» im European Journal of Communication (EJC 28/4) ausgezeichnet worden. Der Artikel wurde von einem Expertengremium zum «2013 Article of the Year» gewählt.

Der ausgezeichnete Artikel befasst sich mit der Frage, warum die Auslandberichterstattung verschiedener Medien sehr unterschiedlich ausfällt. Dazu wurden zwölf Zeitungen aus sechs europäischen Ländern untersucht. Ziel war es, mittels FSQCA (Fuzzy Set Qualitative Comparative Analysis) Konstellationen von Bedingungen zu erfassen, die eine «kosmopolitische Berichterstattung» begünstigen oder verhindern.

Der Artikel findet sich unter: http://ejc.sagepub.com/content/28/4/361

Ein weiterer Artikel zum selben Thema ist im European Journalism Observatory (EJO) erschienen: http://de.ejo-online.eu/10550/ressortjournalismus/le-monde-der-name-ist-programm

Kontakt am IPMZ:
Dr. Michael Brüggemann
Oberassistent, Abt. «International vergleichende Medienforschung»
Tel. +41 44 635 20 41
E-Mail: m.brueggemann@ipmz.uzh.ch