Prof. Dr. Jörg Matthes wechselt an die Universität Wien

Prof. Dr. Jörg Matthes

Prof. Dr. Jörg Matthes, seit 2009 Assistenzprofessor am IPMZ, wechselt per 1. Oktober an die Universität Wien auf einen Lehrstuhl für Werbeforschung am dortigen Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft.

Jörg Matthes kam im Jahr 2003 ans IPMZ, wo er im März 2007 promovierte und nach einem Auslandsaufenthalt an der Ohio State University zum Assistenzprofessor für politische Kommunikation und politisches Verhalten im nationalen Forschungsschwerpunkt NCCR Democracy berufen wurde.

Während seiner Zürcher Zeit entwickelte sich Jörg Matthes zu einem international renommierten, fachaktiven und publikationsstarken Kollegen. Er ist Herausgeber der Fachzeitschrift «Communication Methods & Measures», sitzt in den Editorial Boards der Zeitschriften «Communication Research» und «International Journal of Public Opinion Research», gewann zehn nationale und internationale Awards und publizierte über 20 Aufsätze in SSCI-gerankten, englischsprachigen Fachzeitschriften. Zeitgleich zum Ruf an die Universität Wien erhielt er drei weitere Rufe an die Universitäten Amsterdam, FU Berlin und München.

Das IPMZ gratuliert Jörg Matthes herzlich zu seiner neuen Position, wünscht ihm auf seinem zukünftigen Weg weiterhin viel Erfolg und freut sich auf den kommenden Austausch sowie die länderübergreifende Zusammenarbeit zwischen Zürich und Wien.

Prof. Dr. Gabriele Siegert, Leiterin IPMZ