Herzlich willkommen, Valerie Hase!

Valerie_Hase_Portrait

Seit September ist Valerie Hase am IPMZ und verstärkt das Team um Prof. Dr. Mike Schäfer als Assistentin in der Abteilung Wissenschafts-, Krisen- & Risikokommunikation. Von 2010 bis 2016 studierte sie Kommunikationswissenschaft (B.A., M.A.) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Deutschland) sowie anschließend „Social Research Methods“ (M.Sc.) an der London School of Economics and Political Science (U.K.). Während dieser Zeit sammelte sie erste Forschungserfahrungen als wissenschaftliche Hilfskraft und Co-Autorin wissenschaftlicher Publikationen. Zudem war sie von 2014-2015 als Qualifizierungsstipendiatin des DFG am Graduiertenkolleg „Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt“ tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte beinhalten Kommunikation von und über Krisen (insb. terroristische Anschläge), Vertrauen in Off- und Online-Medien, das journalistische Publikum sowie quantitative Methodologie. Wir freuen uns, dass wir Valerie Hase für die Forschung und Lehre am IPMZ gewinnen konnten und wünschen ihr dabei viel Freude und Erfolg.

Tobias Keller

News