Neues Buch in Reihe Nachhaltigkeits-, Energie- und Umweltkommunikation

In der von Jens Wolling, Heinz Bonfadelli, Oliver Quiring und Mike S. Schäfer herausgegebenen Open-Access-Buchreihe "NEU - Nachhaltigkeits-, Energie- und Umweltkommunikation" ist eine neue Publikation erschienen. "Klimaschutz als Medienwirkung" von Imke Hoppe ist eine kommunikationswissenschaftliche Studie zur Konzeption, Rezeption und Wirkung eines Online-Spiels zum Stromsparen. Statt Menschen mit Katastrophenszenarien zum Klimaschutz "wachzurütteln" oder ihnen mehr Wissen über den Klimawandel vermitteln zu wollen, schlägt ihr medienkonzeptueller Ansatz einen anderen Weg vor. Er macht Arbeiten aus der Lern- und Lehrforschung sowie des Interactive Storytelling nutzbar. Alltagsnahe Entscheidungsszenarien werden im Rahmen eines Online-Spiels inszeniert und die Rezipienten können erproben, welche Handlungsoption wie viel Geld- und CO2-Ersparnisse erbringt.

Hoppe, I. (2016): Klimaschutz als Medienwirkung. Eine kommunikationswissenschaftliche Studie zur Konzeption, Rezeption und Wirkung eines Online-Spiels zum Stromsparen.
Link