Umweltbriefe: Doku ohne Zeigefinger

Der Klimawandel ist in den Medien seit Jaren präsent, vielfach auch mit Katastrophenbildern. Die produzierten zwar Aufmekrsamkeit, sagt Medienforscher Mike Schäfer von der Universität Zürich, führten aber zu keinen Verhaltensänderungen, "weil sie den Leuten das Gefühl geben: Da kann man eh nichts tun".

Link (PDF, 1507 KB)