ScienceComm: Bürger: interessiert, aber nicht überzeugt

"Die Leute sind mehr an Naturwissenschaft interessiert, als sie selbst glauben", sagte der Spinnenforscher Christian Kropf an dieser Stelle vor zwei Jahren. Er hatte Recht, wie sich an der ScienceComm'16 zeigte. Das Wissenschaftsbarometer Schweiz, das Mike Schäfer (Uni Zürich) und Julia Metag (Uni Freiburg) erstmals präsentierten, zeigte: Die Schweizerinnen und Schweizer interessieren für Wissenschaft - etwas weniger als für Politik, jedoch mehr als für Sport und Wirtschaft.

Link zum Beitrag