Deutschlandradio Wissen: Interview mit Mike Schäfer über den IPCC Report

Aus den Pannen der vergangenen Jahre haben die Klimawissenschaftler gelernt. Sie sprechen heute keine Empfehlungen mehr aus, sondern machen Wenn-Dann-Aussagen. Und das Wort "Risiko" ersetzen sie durch "Wahrscheinlichkeit". Aber trotz der verbesserten Kommunikation, fand der letzte Zustandsbericht zum Weltklima - der davor liegt immerhin sechs Jahre zurück - kaum Beachtung in den Medien. Link