Stefan Rösli

Stephan Rösli, lic. phil.

Assistent

Tel.: +41 44 635 20 89

st.roesli@ipmz.uzh.ch

Curriculum vitae

Studium  
Seit 11/2013 Doktorand und Assistent am IPMZ (Abteilung Medien & Politik)
10/2012-10/2013 Doktorand und Projektassistent am IPMZ
(Abteilung Medien & Politik)
2004-2010 Studium der Publizistik-, Wirtschafts- und Politikwissen-schaften an der Universität Zürich
 
Arbeitserfahrung  
06/2011 - 04/2012 Senior Project Manager bei der Centralway Factory AG
11/2007 - 05/2010

Media Assistant (50%) bei der Mediaedge:cia Zürich Switzerland AG

Arbeitsschwerpunkte

  • Lokale politische Kommunikation
  • Regierungskommunikation
  • Verwaltungskommunikation

Laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte

Ab Januar 2018

St. Gallen: Kantonale Medien- und Kommunikationspolitik sowie Staats- und Verwaltungskommunikation (Behördenkommunikation) unter digitalen Bedingungen (zusammen mit Otfried Jarren, im Auftrag des Kt. St.Gallen)

Oktober 2013 - Juni 2018

Institutionalisierte Prozesse in der Regierungskommunikation: Medienarbeit von Schweizer Stadtregierungen aus einer neo-institutionalistischen Perspektive (Dissertationsprojekt)

Dezember 2013 - Februar 2014:

Entwicklung der Föderalismus-Diskussion in den Schweizer Medien für die Jahre 2011-2013 (zusammen mit Franziska Oehmer und Otfried Jarren, im Auftrag der Konferenz der Kantone (KdK))

Oktober 2012 - September 2013:
Projektmitarbeiter im SNF-Forschungsprojekt „Partizipation und politische Online-Kommunikation in Schweizer Städten“ (Projektleitung Ulrike Klinger zusammen mit Otfried Jarren)

Publikationen

Klinger, U., Rösli, S., & Jarren, O. (2016). Interactive cities? Local political online communication in Switzerland. Studies in Communication Science 16(2), 141-147. LINK

Klinger, U., Rösli, S., & Jarren, O. (2015). To Implement or Not to Implement? Participatory Online Communication in Swiss Cities. International Journal of Communication 9, 1926-1946. LINK

Klinger, U., Rösli, S., & Jarren, O. (2015). Beyond 'Potential': Swiss City Administrations and their use of ICT for Participation [in Chinese]. International Media Industry Review 11, 45-73.

Vorträge

(mit Ulrike Klinger und Otfried Jarren) Nur ein Hype? Partizipative Online-Kommunikation in Schweizer Städten. Referat an der 59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) zum Thema „Digitale Öffentlichkeiten“, Universität Passau, 29. Mai 2014

(mit Ulrike Klinger und Otfried Jarren) Citizen Participation and Political Online Communication: A Case for Qualitative Research Designs. ICA Preconference: Qualitative Political Communication Research. Seattle, USA, 22. Mai 2014

Social Web - Vernetzte Kommunikation in der Raumplanung. Referat im Rahmen der Werkstattgespräche des Fachverbandes Schweizer Raumplaner (Sektion Mittelland), Bern, 6. März 2014

(mit Ulrike Klinger und Otfried Jarren) Hype in the City? An Inventory of Participatory Online Communication in Swiss Cities. Workshop “Comparative Perspectives on Social Media in Political Communication”, Konferenz: Democratic Innovations, Democratic Crises: Is There a Connection? University of Oslo, 8-9 January 2014

Aussenaktivitäten

Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM)

Lehrveranstaltungen

FS 2018

  • BA-Kurs: Politische Kommunikation im Netz: Akteure, Prozesse, Strukturen

FS 2017

  • BA-Seminar: Politische Kommunikation im Netz: Akteure, Prozesse, Strukturen

HS 2016

  • Vorlesung: Grundlagen der Publizisitk- und Kommunikationswissenschaft I & II (zusammen mit Otfried Jarren)

FS 2016

  • BA-Forschungsseminar: Demokratisierung von Öffentlichkeit durch Online-Kommunikation? (Teil 2, zusammen mit Christian Wassmer)

HS 2015

  • BA-Forschungsseminar: Demokratisierung von Öffentlichkeit durch Online-Kommunikation? (Teil 1, zusammen mit Christian Wassmer)
  • BA-(Wahlpflicht-)Vorlesung: Die Schweizer Medienlandschaft im Umbruch (zusammen mit Colin Porlezza)

FS 2015

  • BA-Forschungsseminar: Auswirkungen der Fragmentierung von Öffentlichkeit auf Medien und Politik (Teil 2, zusammen mit Anna Leupold)

HS 2014

  • BA-Forschungsseminar: Auswirkungen der Fragmentierung von Öffentlichkeit auf Medien und Politik (Teil 1, zusammen mit Anna Leupold)

FS 2014

  • BA-Kurs: Politische Kommunikation im Netz: Akteure, Prozesse, Strukturen (zusammen mit Matthias Brändli)